Herbstwanderung 2009

Herbstwanderung 2009

Am 26./27. September 2009 fand die diesjährige Herbstwanderung des Skiclub Loßburg statt. Mit ca. 25 Personen starteten wir bei herrlichem Herbstwetter Richtung Singen am Hohentwiel. Ein kurzer Stopp am Rasthof „Hegaublick“ verschaffte uns einen Überblick über unser Wanderziel der beiden nächsten Tage.

Am Parkplatz Hohentwiel marschierten wir los über bequeme Wald- und Wiesenwege unserem ersten Ziel der Burgruine „Hohenkrähen“ entgegen.

Leider ist die Ruine seit einiger Zeit wegen Einsturzgefahr nicht begehbar, doch am Fuße der Burganlage konnten wir bereits einen schönen Ausblick zu den benachbarten Hegaubergen genießen.

Weiter ging es durch den Wald und anschließend über den freien Höhenrücken in Richtung Mägdeberg. Ein kurzer Anstieg zur Ruine belohnte uns mit einer herrlichen Aussicht. Dort lud uns auch ein schöner Rastplatz inmitten der Burgruine zur Mittagspause ein. Anschließend führte uns der Rundweg vorbei am Hegaukreuz durch das Dorf Duchtlingen zurück an unseren Ausgangspunkt.

Nachdem wir unser Quartier in der Singener Weinstube bezogen hatten, folgte ein gemütlicher, geselliger Abend bei leckerem Essen. Natürlich durfte auch die Musik nicht fehlen. Aus dem Liederbuch vom Skiclub in musikalischer Begleitung von Conny, Chapy und Reinhold trällerten wir ein Lied nach dem anderen.

Am Sonntagmorgen, nach einem sehr guten Frühstück, fuhren wir in den Ort Weiterdingen. Wieder konnten wir bei schönstem Herbstwetter unsere Wanderung starten, welche uns nun auf den „Hohenstoffeln“ führte. Der Doppelgipfel des „Hohenstoffeln“ prägt eindrucksvoll das Bild der Landschaft des Hegaus. Dort befinden sich heute noch die Reste von drei Burgruinen, welche z. T. sehr zugewachsen sind. Nur vom Nordgipfel konnten wir die Aussicht ins Hegau oder Richtung Bodensee betrachten. Bei einer ausgiebigen Pause auf dem Aussiedlerhof Stofflerhof bei Most, Apfelschorle und Rucksackvesper ging es zurück nach Weiterdingen.

Zum Schluss stand noch ein lohnenswerter Besuch auf der Burgruine „Hohentwiel“ an. Diese weitläufige und beeindruckende Festungsanlage, die der markante Berggipfel über Singen trägt, gilt als größte Festungsruine Deutschlands und bietet einen fantastischen Rundumblick über das gesamte Hegau, den Bodensee und der nahen Berge.

Mit einer abschließenden Einkehr im Restaurant am Parkplatz Hohentwiel ging ein sehr schönes Wanderwochenende zu Ende. Nachdem sich alle gestärkt hatten, traten wir die Heimreise an

Herzlichen Dank an unsere Wanderorganisatoren Reinhold und Thomas.

Wanderung2009

 

© 2008 - 2018 Skiclub Loßburg e.V. – Diese Homepage nutzt WordPress Software.