Ralf Moser in Herrenberg auf dem Treppchen

Nicht unbedingt erwartet war der Podestplatz für Ralf Moser bei der Schönbuch-Trail-Trophy in Herrenberg. “Nach verhaltenem Start ging in meiner Gruppe auf einmal die Post ab.”, so der O-Ton unseres Kassiers. Der Gewitterregen in der vorangegangenen Nacht hatte die Trails in teilweise knöcheltiefe Schlammlöcher verwandelt, daher war die richtige Schuhwahl an diesem Tag ein Erfolgskriterium. “Und die kurzen, knackigen Anstiege gingen echt in die Waden.” Ralf bewältigte die knapp 27km lange und mit 600hm gespickte Strecke in 2:29h und lief als Gesamt-20. ins Ziel. In der Altersklasse bedeutete das sogar Platz 3 und damit ein Platz auf dem “Stockerl”. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.