Benedikt startete beim Weltklassemeeting in Luzern

Am Dienstag 17.7.  21:43 Uhr startete Benedikt über 3000m Hindernis in beim “Meeting Weltklasse in Luzern”. Trotz Klausur am morgen lief er ein gutes Rennen. Die Gegner, Kenianer, Kanadier, Schweden, Spanier stellten für ihn eine Herausforderung dar. Von Anfang an ging es voll zur Sache. Benedikt versuchte das Feld von hinten aufzurollen, aber, da mehrere Läufer den Anschluß an das Hauptfeld verloren, konnte er die Lücke nicht schließen. Er schrammte knapp an seiner Bestzeit vorbei. In 8:40,99min kam er auf Platz 11.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.